Niedersachen klar Logo

Cura Lingen e.V.

Was ist das ?


Vorstand der CURA  
Vorstand von links: Heinz Löckner, Michael Hanuschik, Kerstin Dälken, Thomas Koopmann und Jochen Gerlach. Foto Antonius Hartz

Ein Verein, der Gefangenen und bereits aus der Haft entlassenen Inhaftierten, die noch unter Bewährung stehen, vielseitige Hilfen und Unterstützungen gewährt.

Die "Cura Lingen e.V." - Verein für Straffälligenhilfe von 1873 - wurde im Jahr 1971 durch Einzelinitiativen von Bürgern der Stadt und Mitarbeitern im Strafvollzug unter der Erkenntnis, dass Hilfe für Gefangene und Entlassene eine gemeinsame Aufgabe von Staat und Gesellschaft ist, zu neuen Aktivitäten gebracht.

Diese Aufgabe gilt es auch in unserer Zeit zu erfüllen.

Nach § 5 NJVollzG "soll der Gefangene im Vollzug der Freiheitsstrafe fähig werden, künftig in sozialer Verantwortung ein Leben ohne Straftaten zu führen".

Es soll also dem Rückfall wirksam vorgebeugt werden und zwar durch den Gedanken des Behandelns - "Behandlungsvollzug".

Die antiquierten Überlegungen, Menschen zu verwahren - "Verwahrvollzug" - sind seit ca. 40 Jahren überholt, denn sie fördern den Rückfall. Also war eine Umstrukturierung des Strafvollzuges unumgänglich.

Wir alle sind aufgerufen, den Behandlungsauftrag zu erfüllen und jeden Gefangenen ein sinnvolles Angebot für die Wiedereingliederung anzubieten. Um dieses Ziel zu erreichen, bedarf es der engen Zusammenarbeit aller im Vollzug tätigen Bediensteten und der aktiven Unterstützung ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Artikel aus der Lingener Tagespost über die Mitgliederversammlung 2013

Konkrete Hilfen der "Cura Lingen e.V."

  • Träger von Bildungsmaßnahmen für Strafgefangene in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit
  • Beratung
  • Einzelfall- und Familienhilfe
  • Unterstützung der Bewährungshilfe
  • Förderung ehrenamtlicher Arbeit
  • Unterstützung der Freizeit- und Sportbereiche in den Emsländischen Justizvollzugsanstalten (Lingen, mit den Abteilungen Groß Hesepe und Osnabrück, Lingen - Damaschke und Meppen).
  • Unterstütztung beruflicher Förderungsmaßnahmen

Anschrift und Bankverbindung:
Cura Lingen e.V.
Kaiserstraße 5, 49809 Lingen

Sparkasse Emsland,
Konto-Nr.: 21 600
BLZ: 266 500 01

JVA Lingen
Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Michael Hanuschik

Kaiserstrasse 5
49809 Lingen
Tel: 0591/9161-161

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln