Niedersachen klar Logo

Die Abteilung Groß-Hesepe

Beschreibung, Grundsätze, Besonderheiten, Historisches usw.


  • Historie
    Zur JVA Lingen gehörten in den früheren Jahren neben der Abteilung Hesepe auch die Abteilungen Versen, Börgermoor und Rahmsloh. Während Börgermoor und Rahmsloh im Laufe der Jahre geschlossen wurden, blieb Groß Hesepe bis heute bestehen. 1981 wurde die Abteilung Versen zur jetzigen JVA Meppen verselbständigt.
  • Zuständigkeit:
    Groß Hesepe ist eine Anstalt des geschlossenen Vollzuges für männliche Gefangene ab 25 Jahren. Verbüßt werden gemäß Vollstreckungsplan zeitige Haftstrafen.
  • Unterbringung
    In den vier Vollzugshäusern stehen 273 Haftplätze zur Verfügung. Die Unterbringung erfolgt in Einzel- oder Gemeinschaftshafträumen.

Grundsätze:
Welche Gefangenen kommen zu uns:

  1. Alle Gefangene kommen über die Hauptanstalt zu uns.
  2. Per Konferenzbeschluss werden sie der Abt. Groß Hesepe zugeteilt.
  3. Auswahlkriterien sind:
    - Es darf keine erhöhte Fluchtgefahr bestehen
    - Sie müssen gemeinschaftsfähig sein
    - Es kann kein Untersuchungshäftling sein
    - Es darf keine Überhaft bestehen
  4. Jeder Gefangene wird zunächst der Zugangsabteilung zugewiesen und nach folgenden Kriterien anderen Vollzugsbereichen zugeordnet:
    - Behandlungsmöglichkeiten
    - Delikt
    - Alter
    - Alkohol-, Drogenproblematik

Besonderheiten:
Ein großes Freizeitangebot

  • keine blickdichte Umwehrung (keine Mauern), dadurch wird ein Gefühl der Weite und nicht der Eingeschlossenheit vermittelt.
  • großzügige Besuchsregelung
  • Langzeitbesuch
  • parkähnliche Anlagen, die von den Gefangenen gepflegt und benutzt werden
  • offene Strukturen in den Vollzugshäusern
Foto, das die alte Lagerstraße in der Abteilung Groß Hesepe zeigt (Zum Artikel über die Abteilung Groß Hesepe)  
Die "Alte Lagerstraße"
Foto, das einen Teich, umgeben von diversen Grünpflanzen, einen Blick auf das Haus 4 zeigt (Zum Artikel über die Abteilung Groß Hesepe)  
Blick über den Teich auf das Haus 4
Foto, das den Eingangsbereich des Vollzugshauses 3 zeigt (Zum Artikel über die Abteilung Groß Hesepe)  
Eingang des Vollzugshauses 3
Foto, das den Außenbereich des Besuchsraumes mit zwei Sitzecken und Spielgeräten zeigt (Zum Artikel über die Abteilung Groß Hesepe)  
Außenbereich für Besucher
Foto, das einen Doppelhaftraum im Vollzugshaus 2 zeigt (Zum Artikel über die Abteilung Groß Hesepe)  
Haftraum im Haus 2
Foto, das einen Waschraum mit drei Waschbecken nebst Spiegel im Vollzugshaus 1 zeigt (Zum Artikel über die Abteilung Groß Hesepe)  
Waschraum im Haus 1
Foto, das der begrünten Bereich zwischen den Vollzugshäusern zeigt (Zum Artikel über die Abteilung Groß Hesepe)  
Der begrünte Bereich zwischen den Vollzugshäusern
Foto, das die Außenansicht auf das Vollzugshaus 4 zeigt (Zum Artikel über die Abteilung Groß Hesepe)  
Außenansicht auf das Vollzugshaus 4
Foto, das den Werkbereich aus der Vogelperspektive zeigt (Zum Artikel über die Abteilung Groß Hesepe)  
Der Werkbereich
Foto, mit Blick auf das Sportgelände und vorgelagertem Teich (Zum Artikel über die Abteilung Groß Hesepe)  
Das Sportgelände mit Fitnessraum
Foto, mit Blick auf das Verwaltungsgebäude und vorgelagertem Tor (Zum Artikel über die Abteilung Groß Hesepe)  
Außenansicht des Verwaltungsgebäudes
Foto, mit Blick auf die Vollzugshäuser aus der Vogelperspektive (Zum Artikel über die Abteilung Groß Hesepe)  
Aussicht auf die Vollzugshäuser I bis III
Foto, das die Abteilung Groß Hesepe aus der Vogelperspektive zeigt (Zum Artikel über die Abteilung Groß Hesepe) Bildrechte: JVA Lingen

Die Abteilung aus der Luft

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln