Niedersachen klar Logo

Sicherheit

in der JVA Lingen bedeutet darauf zu achten, dass


  • kein Gefangener entweicht oder ausbricht.
  • während des laufenden Freiheitsentzuges keine neuen Straftaten begangen werden.
  • der Aspekt des Opferschutzes betont wird.
  • Bedienstete und Mitgefangene nicht gefährdet werden.

Sicherheit umfasst:

a. Bauliche und technische Sicherheit:

Hierunter sind alle Gebäude, bauliche Anlagen und technische Einrichtungen zu verstehen, die verhindern, dass Gefangene die Sicherungsvorkehrungen überwinden. Die bauliche und technische Sicherheit hat einen hohen Standard, wird ständig überprüft und den Erfordernissen angeglichen.

b. Administrative Sicherheit:

Damit sind u.a. folgende Regelungen zu verstehen:

  • Dienstanweisungen für Bedienstete,
  • Alarmpläne,
  • Kontrollanweisungen und
  • Teilnahmegenehmigungen für Gefangene

c. Soziale Sicherheit:

Diese bestimmt sich zunächst durch die Anzahl und Qualifikation des Personals. Zur sozialen Sicherheit zählen sowohl die Gesamtatmosphäre in der Anstalt, als auch die zwischenmenschlichen Beziehungen der Gefangenen untereinander sowie zwischen Gefangenen und Bediensteten.

Angebote für Freizeit- und Gruppenaktivitäten, die Möglichkeiten zu Einzelgesprächen und sozialer Hilfe verhindern Notreaktionen, die zu Ausbrüchen und Straftaten führen können.

Die soziale Sicherheit hat in Lingen eine besondere Bedeutung. Es ist das Bemühen aller Bediensteten, durch persönliches Engagement, Fleiß und Verantwortung auch die Sicherheitserfordernisse der Anstalt zu gewährleisten. Das Chancenvollzugskonzept der JVA Lingen gewährleistet die notwendige Sicherheit bei der Unterbringung der Gefangenen. Freizügigkeit und konsequente, sichere Unterbringung stehen in einem angemessenen Verhältnis. Es ist unverhältnismäßig, den Sicherheitsstandard in allen Vollzugsbereichen nach den gefährlichsten Gefangenen auszurichten. Das widerspräche dem Angleichungs- und Gegensteuerungsgrundsatz und würde das Wiedereingliederungsziel des niedersächsischen Chancenvollzuges gefährden.

JVA Lingen

Verschluss eines Haftraumes

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln