Niedersachen klar Logo

Informationsveranstaltungen für interessierte Bürger

Die Arbeit in Justizvollzugsanstalten, das Bemühen um straffällig gewordene Bürger, bleibt für die meisten "Normalbürger" unbemerkt.

Foto einer Besuchergruppe vor dem Sozialhaus auf dem Freistundenhof des Vollzugshauses 2 (Zum Artikel Informationsveranstaltungen) Bildrechte: JVA Lingen
Im Freistundenhof des Vollzugshauses 2

Vielmehr zeichnet sich in den Köpfen der Bevölkerung in der Regel das Bild amerikanischer "Knäste" aus Gangsterfilmen: waffentechnisch hochgerüstete und durchaus gewaltbereite und korrupte "Wärter" stehen verrohten Banditen hinter Stahlgittertüren gegenüber.

Um diesen produzierten Zerrbildern entgegen zu wirken, ist eine intensive Öffentlichkeitsarbeit erforderlich. Es gilt zu vermitteln, dass in unserem Staat nicht Rache geübt wird, sondern u.a. an Sozialisationsdefiziten und der Verbesserung von Eingliederungschancen gearbeitet wird.

Besucher und Besuchergruppen aus öffentlichen Bereichen, politische Arbeitskreise, Schulen, Studentengruppen sowie Richter, Staatsanwälte und Schöffen informieren sich regelmäßig vor Ort.

Infoveranstaltungen sind sowohl im geschlossenen, als auch im offenen Vollzug möglich. Für weitere Informationen und Terminabsprachen stehen Ihnen folgende Ansprechpartner zur Verfügung:

Herr Michael Hanuschik Abteilung Hauptanstalt 0591/9161-0 michael.hanuschik@justiz.niedersachsen.de
Herr Jörg Hofschröer Abteilung Groß-Hesepe 05937/9260-0 joerg.hofschroeer@justiz.niedersachsen.de
Herr Ludger Stoke Abteilung Damaschke 0591/6100-6 ludger.stoke@justiz.niedersachsen.de
Frau Heinz Albers Abteilung Osnabrück 0541/315-0 heinz.albers@justiz.niedersachsen.de

Foto einer Besuchergruppe vor dem Haus 1 und der bemalten Anstaltsmauer (Zum Artikel Informationsveranstaltungen) Bildrechte: JVA Lingen

Besuchergruppe auf dem Hof

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln