Niedersachen klar Logo

Bankverbindung / Telefonie

Gefangenengelder:

Die Zahlstelle der JVA Lingen verwaltet die Gelder der Gefangenen und erledigt den Bargeldverkehr.

Zu ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Führung der Gefangenenkonten
  • Kassentechnische Abwicklung des wöchentlich stattfindenden Gefangeneneinkaufs
  • Überwachung der gegen Inhaftierte ergangenen Pfändungs- und Überweisungsbeschlüsse
  • Erledigung des Bargeldverkehrs der Anstalt
  • Annahme möglicher Einzahlungen zur Abwendung von Ersatzfreiheitsstrafen

Geldbeträge (Nicht für Telefonie - siehe unten) können nur überwiesen werden auf das Konto der Justizvollzugsanstalt Lingen bei der Postbank Hannover:

  • IBAN: DE 68250100300003373309
  • BIC: PBNKDEFF

Wichtig, als Verwendungszweck immer den vollständigen Namen und das Geburtsdatum, beziehungsweise die Gefangenenbuchnummer des Zahlungsempfängers / Inhaftierten angeben.

Telefonie:

Sie als Angehöriger eines Gefangenen haben die Möglichkeit, direkt Einzahlungen auf das Telefonkonto des Inhaftierten bei der Firma Telio zu tätigen. Es ist zwingend erforderlich, dass Sie im Verwendungszweck die siebenstellige Telefonkontonummer (Aufgeführt im Pin-Brief, dem jeden Telefonberechtigten ausgehändigt wird) angeben, da sonst keine Zuordnung des Geldes erfolgen kann.

Hamburger Sparkasse (Nur für Telefonie):

  • IBAN: DE 58200505501280328178
  • BIC: HASPDEHHXXX

  • zum Seitenanfang
    zur mobilen Ansicht wechseln