Niedersachen klar Logo

Sport- und Freizeitangebote in der Abteilung Groß-Hesepe

Hier bietet die Abt. Groß Hesepe durch ihren großen Freizeitbereich viele Möglichkeiten.


zurück...

Anders als in anderen JVA`en haben die Gefangenen eine Freistunde, die weit über das gesetzliche Mindestmaß von einer Stunde Aufenthalt im Freien hinausgeht. In der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr können sich die Gefangenen im Freizeitbereich aufhalten. Sie können dort Sport treiben oder Kontakte zu anderen Gefangenen aus anderen Vollzugshäusern halten. Während der Freistunde findet keine ständige und unmittelbare Beaufsichtigung statt, so dass die Gefangenen sich sehr selbstständig in ihrer Freizeit bewegen können. Die Sportübungsleiter bieten daneben ein großes Sportangebot an, welches während der Freistunde, aber auch außerhalb dieser Zeit durchgeführt wird.

An erster Stelle sei hier der Fußballverein SUS Groß Hesepe zu nennen. 1984 wurde der Verein durch Bedienstete und ehrenamtliche Mitarbeiter der Abt. Groß Hesepe gegründet. 1985 nahm erstmals eine Mannschaft am Punktspielbetrieb teil. Trotz wechselnder Spieler, zeigt der Verein immer wieder große Erfolge. Aufgrund des Entgegenkommens der umliegenden Vereine und einer Sonderregelung des niedersächsischen Fußballverbandes ist die Teilnahme an den Punktspielen möglich, weil es sich bei den Spielen nur um Heimspiele handeln kann.

JVA Lingen  
Teambesprechung vor einem Punktspiel des SUS Groß-Hesepe
JVA Lingen  
Training der Fußballmannschaft
JVA Lingen  
Das Beach-Volleyball-Feld
JVA Lingen  
Der Minigolf Platz
JVA Lingen  
Das Basketball Feld
JVA Lingen  
Fitnessraum
JVA Lingen

Beachvolleyballfeld

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln